Willkommen auf Wildkraeuterfuehrung.de
Willkommen auf Wildkraeuterfuehrung.de  
Kräuterwanderungen             

        

20.08.2017 Kräuterwanderung          09:30 - ca. 11:30 Uhr ausgebucht!

 17.09.2017                    Kräuterwanderung                         09:30 - ca. 11:30 Uhr ausgebucht!

 22.10.2017                    Kräuterwanderung                         09:30 - ca. 11:30 Uhr ausgebucht!

 

 

Sie möchten an einer der Kräuterwanderungen teilnehmen? Seit einiger Zeit habe ich nun auch für Sie die Zahlungsmöglichkeit "Paypal" integriert. Somit können Sie sich nun unproblematisch die Teilnahme an der Kräuterwanderung sichern. Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur für Kräuterwanderungen anmelden, die nicht bereits ausgebucht sind.

 

Nutzen Sie für die Anmeldung den Menüpunkt "Buchungen". Hier finden Sie alle Kräuterwanderungen auf einen Blick und können direkt buchen und bezahlen.

 

Die Zeit der Kräuterwanderungen neigt sich nun dem Ende zu und ich möchte mich bei allen Teilnehmern bedanken. Es war eine schöne Zeit mit vielen netten Leuten und ich hoffe, alle auch im kommenden Jahr wieder einmal begrüßen zu können!

 

Im neuen Jahr werden die Kräuterwanderungen immer ein kleines Thema haben, doch selbst-verständlich werden wir auch andere Kräuter betrachten und besprechen.

 

In den Wintermonaten werde ich die Zeit nutzen und für Sie/Euch ein paar Informationen per Newsletter übersenden. Wer diese nicht empfangen möchte gibt bitte Bescheid und wird aus dem Verteiler sofort entfernt.

 

 

 

 

 

 

     
     

 
   
   
   
   

März 2018

 

Kräuterwanderung „Unsere kleine Naturapotheke“ Aspirin aus der Natur

 

Weiden

Wir alle kennen das synthetisch hergestellte „Aspirin“ oder „Ass“, das im Jahr 1899 vom Pharmakonzern Bayer auf den Markt gebracht wurde. Dies war möglich, weil es dem Chemiker Hermann Kolbe 1859 gelungen ist, diesen Wirkstoff preiswert synthetisch herzustellen. Aber die chemisch hergestellte Salicylsäure hatte Nebenwirkungen. Es griff die Magenschleimhäute an und führte auch zu Magenbluten. Felix Hoffmann gelang es die Salicylsäure in Acetylsaliclsäure umzuwandeln und somit die Nebenwirkungen abzuschwächen.

Bereits die alten Ägypter nutzten die Weidenrinde, die nicht so starke Nebenwirkungen wie unser heutiges ASS oder Aspirin hat.  Bei einer Unverträglichkeit von Salicylate , Schwangere und stillende Frauen sollten keine Weidenrindeprodukte angewenden werden.

Die Pflanzen mit ihrer großen Vielfalt an Inhaltstoffen sind Naturprodukte und deshalb oft viel wertvoller und vor allem verträglicher als ein chemisch hergestelltes Medikament.

Erfahrn Sie mehr zum Thema "Aspirin aus der Natur" bei meiner Kräuterwanderung im März.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 TN

 

Preis pro Person: 15,50 € Die Teilnahmegebühr ist im Voraus über Paypal zu entrichten!

 

 

 

 

 

 

 

März/April 2018

 

 

 

 

 

Kräuterwanderung „Unsere kleine Naturapotheke“ Frühjahrskräuter

 

Traditionell wurden im Frühjahr wildwachsende Kräuter in allen Kulturen der Erde, als die ersten Vitaminspender nach einem langen Winter verwendet. Der ersten Triebe und Blätter noch zart, fanden so manches Mal ihre Verwendung in Reinigungsriten und Fastenzeiten. So deckt die Natur im Frühling den Tisch mit reichlich frischem Grün das unseren Körper mit wertvollen Nährstoffen versorgt.

Gundermann, Giersch, Brennnessel und Knoblauchrauke, um nur einige zu nennen, zeigen ihre ersten zarten Blätter und finden ihre Verwendung nicht nur in grünen Smoothes sondern auch in heilenden Tees.

Sammeln Sie mit mir die ersten Kräuter des Jahres, und erfahren sehr mehr über Inhaltsstoffe und Verwendungsmöglichkeiten.  Wir besprechen, wie die Kräuter richtig getrocknet werden um diese später für Tees verwenden zu können u.v.m.

 

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 TN

 

 

Geplanter Termin:  Ende März/Anfang April

 

Preis pro Person: 15,50 €    Die Teilnahmegebühr ist per Paypal im Voraus zu entrichten!

 

 

 

 

 

 

 

Mai 2018

 

 

 

Kräuterwanderung „Unsere kleine Naturapotheke“ Weißdorn

 

Nach alten Erzählungen sammelten sich die Elfen im Weißdorn, da sie sich dort sicher und geborgen fühlten. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass der Weißdorn als Schutz vor dem Bösen eingesetzt wurde. Sicher und geborgen – Ruhe und Ausgeglichenheit. Bildlich gesprochen ist die Wirkung des Weißdorns ein „Liebesbrief“ an unser Herz! Denn er umfängt es liebevoll und nimmt es schützende in seine Hände.

Neben den Mythen um den Weißdorn werden wir uns mit seiner Heilwirkung beschäftigen. Außerdem sprechen wir über das Anlegen eines Vorrats an Heilkräutern.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 TN

 

 

Geplanter Termin:  Mai 2018

 

Preis pro Person: 15,50 €. Die Teilnahmegebühr ist per Paypal im Voraus zu entrichten!

 

 

 

 

Juni 2018

Kräuterwanderung „Unsere kleine Naturapotheke“ Zauberöl

Wir werden bei einer Kräuterwanderung in Blankenfelde-Mahlow Landkreis Teltow-Fläming gemeinsam Johanniskraut sammeln!

 

Johanniskraut

 

Die Sommersonnenwende findet in 2017 am 21. Juni statt. Zur diesem Zeitpunkt erreicht die Sonne auf der Nordhalbkugel der Erde die höchste Mittagshöhe bzw. ihren höchsten Stand über dem Horizont. Der 21.Juni ist der längste Tag und die kürzeste Nacht.

 

Das Johanniskraut öffnet in den Tagen um die Sommersonnenwende seine leuchtend gelben Blüten. Wir finden selbst auf Schuttplätzen die sonnig gelben Blüten, ebenso an Wegesrändern, dichten Gebüschen und Böschungen.

 

Keine Pflanze wird so stark mit der Sonne assoziiert wie das Johanniskraut, dass seine Kraft an den längsten Tagen des Jahres aufnimmt um sie uns in den dunkleren Tagen des Winters weiterzugeben.

 

Wir wollen gemeinsam Johanniskraut pflücken und uns dabei die Geschichten der weisen Kräuterfrauen anhören.

 

Warum Zauberöl? – nun, lasst Euch überraschen.

 

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 TN

Geplante Termin:  Juni 2018

 

Preis pro Person: 15,50 € Die Teilnahmegebühr ist per Paypal im Voraus zu entrichten!

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
wildkraeuterfuehrung.de Elke Petersdorf